Kita & Kikri
in Dresden-Leuben
 

19.05.2022

In der Kinderkrippe hat der Frühling Einzug gehalten und alle nutzen das schöne Wetter.


In den einzelnen Gruppen gab und gibt es in den nächsten Tagen und Wochen Oma und Opa-Nachmittage sowie Elternkaffees.


Am 1. Juni 2022 steht dann auch schon der Kindertag an. Dieser wird gruppenintern mit kleinen Überraschungen gefeiert.


Am 23. Juni 2022 laden wir alle unsere Eltern zu einem kleinen Sommerfest mit vielen Überraschungen von 15.00 -17:00 Uhr in die Kinderkrippe ein, um einen schönen Nachmittag mit den Kindern und Eltern zu verleben.


In den Sommermonaten hängen in den Gruppen Informationen zu einzelnen Höhepunkten aus.


Ab sofort können Sie gern an unserem hausinternen Flohmarktstand Sachen für einen kleinen Obolus erwerben oder auch zum Verkauf abgeben.


25.03.2022

Frühlingsfest in der Kikri


  • IMG-20220322-WA0002
  • IMG-20220322-WA0000
  • IMG-20220322-WA0001
  • IMG-20220322-WA0003
  • IMG-20220323-WA0003
  • IMG-20220323-WA0001
  • IMG-20220323-WA0000



18.03.2022

Liebe Eltern,

auch uns bewegt das Schicksal der Menschen in der Ukraine sehr.
Sie sind vom Krieg schwer gezeichnet, werden durch diesen getötet, aus ihrer Heimat vertrieben, verlieren ihr Zuhause und ihre Familienangehörigen sowie ihre Freunde, ihr gesamtes Hab und Gut. Tausende Menschen sind auf der Flucht – ein Zustand, der für uns kaum vorstellbar ist.

Wir möchten den ukrainischen Menschen helfen und ein Zeichen gegen diesen unmenschlichen Krieg und dessen Folgen setzen.

Unser Trägerverein, der „Verbund Leubener Kita e.V.“, hat sich zu einer Spende entschlossen. Wir haben 300,-€ zweckgebunden an die Diakonie Dresden als Hilfsorganisation überwiesen, die
maßgeblich an Hilfen für die ukrainische Bevölkerung mitwirkt.

Barbara Lang
Trägervorsitzende

Brief als pdf


03.03.2022

Liebe Eltern, liebe Kinder,


der sogenannte „eingeschränkte Regelbetrieb“ wird ab 7. März  2022 schrittweise und mit Bedacht zurückgenommen in den normalen Regelbetrieb.
Was bedeutet das für uns?


Die Gruppen sind nicht mehr separiert.
Der Garten ist für die Kinder wieder insgesamt bespielbar.


Die Verringerung der Öffnungszeit gilt bis zum 11.03.2022
von 07.00-16.30 Uhr.
Ab Montag, den 14.03.2022 öffnen wir wieder von 06.00-17.00 Uhr.


Es besteht weiter beim Bringen und Abholen der Kinder in den Innenräumen Maskenpflicht.
Bitte achten Sie auf eine korrekte Mund- Nasenbedeckung.


Wenn Ihr Kind auffällige Erkältungsmerkmale zeigt, ist eine Arztvorstellung oder eine 2- tägige Symptomfreiheit Vorrausetzung für den Besuch der Kinderkrippe.


Bitte beachten Sie, dass am Freitag, dem 25. März 2022 unsere Krippe einen Schließtag hat. Unsere Mitarbeiter haben einen ganztägigen 1. Hilfe Kurs. Die Verpflegung an diesem Tag wurde von uns für alle Kinder bei Laola abgemeldet.


Am Donnerstag, den 31.03. und Freitag, den 01.04.2022 findet unsere diesjährige Grundreinigung statt. Wir bitten Sie an beiden Tagen Ihre Kinder bis spätestens 15.00 Uhr abzuholen.


Bei hohem Ausfall der Mitarbeiter oder vermehrten Auftreten von Corona-Infektionen in der Krippe kann es wieder zu reduzierten Öffnungszeit kommen.


Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen und Verständnis und hoffen auf eine Entspannung der Situation und mehr Normalität.


Ihre Einrichtungsleitung mit Karin Thümmler, Barbara Schlegel, Nina Stubbe und dem Team der „Kleinen Welle“


09.02.2022

Bitte beachten Sie die Schließzeiten unserer Einrichtungen im Jahr 2022. (pdf)


03.02.2022

Liebe Eltern, liebe Kinder,


der sogenannte „eingeschränkte Regelbetrieb“ gilt bis 6. März 2022 weiter.


Was bedeutet das für uns?
Die Gruppen sind weiter streng separiert- also keine Vermischung durch Früh- und Spätdienst. Die Verringerung der Öffnungszeit gilt weiter bis zum 06.03.2022 von 07.00-16.30 Uhr.
In dieser Zeit ist der Gruppenbereich Ihres Kindes geöffnet.


Das Haus darf zum Bringen und Abholen der Kinder betreten werden. Bitte nur eine erwachsene Person, Kinder nicht eingerechnet. Es besteht Maskenpflicht. Bitte achten Sie auf eine korrekte Mund- Nasenbedeckung.


Wenn Ihr Kind auffällige Erkältungsmerkmale zeigt, ist eine Arztvorstellung oder eine 2- tägige Symptomfreiheit Vorrausetzung für den Besuch der Kinderkrippe.


Aktuell gibt es vermehrt Fälle von Magen - Darm Erkrankungen in der Kinderkrippe. Bei Auftreten derselben bitte den Arzt konsultieren, bzw. das Kind zu Hause betreuen!


Die Faschingsfeier in der Kinderkrippe findet traditionell am Faschingsdienstag (1. März 2022) statt.
Die Erzieher werden für die Kinder in ihren Bereichen ein schönes Fest durchführen mit Spiel, Spaß, Musik, Tanz, Kostümen und Leckereien.


Fasching 2021

  • IMG-20220203-WA0007
  • IMG-20220203-WA0004
  • IMG-20220203-WA0008
  • IMG-20220203-WA0005
  • IMG-20220203-WA0006


Bitte beachten Sie, dass am Freitag, den 25. März unsere Krippe einen Schließtag hat. Unsere Mitarbeiter haben einen ganztägigen 1. Hilfe Kurs im Haus.


Einige unserer Kinder, deren Eltern, Geschwister, Erzieher und Helfer sind Corona erkrankt oder in Quarantäne. Bei hohem Ausfall der Mitarbeiter oder vermehrten Auftreten von Corona-Infektionen in der Krippe kann es zur Notbetreuung, Schließungen einzelner Bereiche oder der ganzen Krippe kommen.


Unter dem Vorbehalt einer entsprechenden Entwicklung des Infektionsgeschehens werden durch das Staatsministerium für Anfang März Rücknahmen von Einschränkungen in Aussicht gestellt - Evtl. die Aufhebung des eingeschränkten Regelbetriebes in Kitas und Schulen.


Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen und Verständnis in dieser schwierigen Zeit und hoffen auf eine baldige Entspannung der Situation.


Ihre Einrichtungsleitung mit Karin Thümmler, Nina Stubbe und dem Team der „Kleinen Welle“


20.12.2021

(Schreiben als pdf)


Liebe Eltern, liebe Kinder,

der sogenannte „eingeschränkte Regelbetrieb“ gilt im Januar 2022 noch weiter! Was bedeutet das für uns?


Wir müssen die Gruppen weiter streng separieren- also keine Vermischung im Früh- und Spätdienst.


Die Verringerung der Öffnungszeit gilt weiter ab dem 03.01.2022 von 07:00-16:30 Uhr. In dieser Zeit ist der Gruppenbereich Ihres Kindes geöffnet. Zur Planung der Gruppenbesetzung bitte die ungefähre Verbleibzeit des Kindes den Erziehern täglich mitteilen.


Das Haus darf zum Bringen und Abholen der Kinder betreten werden. Bitte nur eine erwachsene Person, natürlich Kinder nicht eingerechnet. Es besteht Maskenpflicht.


Bitte achten Sie auf eine korrekte Mund- Nasenbedeckung.

Wenn Ihr Kind auffällige Erkältungsmerkmale zeigt, ist eine Arztvorstellung oder eine 2-tägige Symptomfreiheit Vorrausetzung für den Besuch der Krippe.


Bei erneutem Ausfall der Mitarbeiter/innen oder vermehrten Auftreten von Corona-Infektionen in der Krippe kann es zur Notbetreuung, Schließungen einzelner Bereiche oder der ganzen Einrichtung kommen.


Im Dezember kam in einer Gruppe zu einer Schließung, da keine Erzieher/innen durch Coronaerkrankungen zur Betreuung zur Verfügung standen. Die betreffenden Eltern, die aus diesem Grund ihr Kind nicht bringen durften, bekommen tageweise den Elternbeitrag erstattet. (gilt nicht für die geplanten Schließtage)


Bitte lesen Sie weiterhin so fleißig Ihre E-Mails. Wir werden aktuelle wichtige Informationen schnellstmöglich auf diesen Wege Ihnen mitteilen.


Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Vertrauen und Verständnis in dieser schwierigen Zeit.


Wir wünschen Ihnen frohe, erholsame und gesunde Weihnachten und einen guten Rutsch in ein glückliches Jahr 2022.


Ihre Einrichtungsleitung mit Karin Thümmler, Barbara Schlegel und dem Team der „Leubener Kleine Welle“


  • IMG-20211220-WA0000
  • IMG-20211220-WA0001
  • IMG-20211220-WA0002
  • IMG-20211220-WA0003



24.11.2021

(Schreiben als pdf)


Kurz vor den mit schönsten Wochen des Jahres trifft uns alle leider wieder Corona.

Wie Sie sicher aus allen Medien erfahren haben gilt ab sofort bis nach den Weihnachtsferien wieder der sogenannte „eingeschränkte Regelbetrieb“.


Was bedeutet das für uns?

Wir müssen wieder die Gruppen streng separieren- also keine Vermischung im Früh-und Spätdienst.


Deshalb Verringerung der Öffnungszeit, wie schon im Frühjahr durchgeführt, von 07.00-16.30 Uhr.

In dieser Zeit ist der Gruppenbereich Ihres Kindes geöffnet. Zur Planung der Gruppenbesetzung bitte die ungefähre Verbleibzeit des Kindes den Erziehern täglich mitteilen.


Das Haus darf zum Bringen und Abholen der Kinder betreten werden. Bitte nur eine erwachsene Person, natürlich Kinder nicht eingerechnet. Es besteht Maskenpflicht.


Bitte achten Sie auf eine korrekte Mund- Nasenbedeckung.

Wenn Ihr Kind auffällige Erkältungsmerkmale zeigt, ist eine Arztvorstellung oder eine 2 tägige Symptomfreiheit Vorrausetzung für den Besuch der Krippe.


Einige unserer Kinder, deren Eltern, Geschwister, Verwandte, Erzieher und Helfer sind Corona erkrankt oder in Quarantäne. Die personelle Situation lässt im Moment nur im besten Fall eine Grundbetreuung der Kinder zu. (betrifft nicht die Qualität)


Bei weiterem Ausfall der Mitarbeiter oder vermehrten Auftreten von Corona-Infektionen in der Krippe kann es zu Schließungen einzelner Bereiche oder sogar der ganzen Krippe kommen.

Einen Anspruch auf vollumfängliche Betreuung wie im Regelbetrieb gibt es zurzeit nicht.


Im Falle einer Schließung oder Notbetreuung für bestimmte Berufsgruppen erhalten Eltern, die ihr Kind nicht bringen dürfen für diese Tage den Elternbeitrag zurückerstattet.

Wir versichern Ihnen, Ihre Kinder in der Vorweihnachtszeit weiterhin gut zu betreuen.


Im Rahmen der festen Gruppen soll weihnachtliche Vorfreude durch verschiedene Aktionen und Inhalte geweckt werden.

In der Hoffnung, dass wir alle gesund bleiben oder werden

und alles wieder gut wird beste Grüße


Ihre Einrichtungsleitung mit Karin Thümmler, Barbara Schlegel und dem Team der Krippe


  • IMG-20211125-WA0003
  • IMG-20211125-WA0001
  • IMG-20211125-WA0004
  • IMG-20211125-WA0006
  • IMG-20211125-WA0002
  • IMG-20211125-WA0005


12.11.2021

Liebe Eltern,


aus gegebenen Anlass (coronabedingt) werden wir ab Montag, den 15.11.2021 zu festen Gruppenverbänden zurückkehren. Wir möchten Ihre Kinder bestmöglich betreuen, und somit ändern sich die Öffnungszeiten auf 7:00-16:30 Uhr.


Wir bitten Sie, eigenverantwortlich Kontakte in unserer Kinderkrippe zu minimieren und Gruppenbildung zu vermeiden.

Denken Sie bitte auch weiterhin an das Tragen eines Mundnasenschutzes im Haus und auf dem Außengelände sowie den Aufenthalt so kurz wie möglich zu gestalten.


Für längere Kontakte (Eingewöhnung, Kennenlerngespräche, Abschlussgespräche) gilt explizit die 3G Regel. Bei Fragen, die Sie bewegen, wenden Sie sich bitte an uns.


Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie bitte gesund.


Ihr Team der Kikri


13.10.2021

In allen Gruppen finden im November die Gruppenelternabende statt. Die Termine entnehmen Sie bitte von Aushängen und Einladungen.


Unser großes traditionelles Herbstfest war ein voller Erfolg. In allen Gruppen wurde gefeiert und herbstlich dekoriert. Es wurde gesungen, getanzt und gebastelt. Die Familien brachten dafür viele herbstliche Dinge mit. Zum Beispiel Pflanzen, Gebasteltes, Kürbisse, Herbstfrüchte und vieles mehr mit.


Nach dem Herbstfest ist das Projekt „Herbst“ für die nächsten Wochen in allen Gruppen angesagt. Es wird weiter gesammelt, gebastelt, gemalt, gesungen, um die Jahreszeit mit allen Sinnen  zu erleben. Eine Gruppe hat sich sogar ein „Herbstbad“ ins Zimmer geholt. (ähnlich einem Bällebad, nur mit Kastanien)


„Blätterfall, Blätterfall,

bunte Blätter überall,

raschel, raschel es wird kalt

und der Schnee bedeckt sie bald… .“


Wir wünschen allen Familien schöne, sonnige Herbsttage.


02.09.2021

Neben vielen neuen Kindern konnten wir in unserer Kinderkrippe im August drei staatlich anerkannte Erzieherinnen willkommen heißen. Wir wünschen ihnen einen guten Start und viel Freude und eine gute Eingewöhnung bei uns.


Nun neigt sich auch der Sommer langsam seinem Ende entgegen und wir freuen uns auf einen goldenen Herbst. Diesen wollen die Kinder der Kinderkrippe und alle Erzieherinnen mit einem fröhlichen Herbstfest am 27.09.2021 ab 9.00 Uhr begrüßen.

Wir würden uns freuen, wenn die Kinder etwas zur herbstlichen Ausgestaltung mitbringen würden. Zum Beispiel Herbstfrüchte, Pflanzen, Basteleien und ähnliches.


Am 22.09. und 23.09.2021 kommt die Fotografin in die Kinderkrippe.

Geschwisterbilder sind für den 22.09. ab 14:00 Uhr geplant.


Für alle Kinder im Haus findet am 17.09.2021 spielerisches Zähneputzen durch Mitarbeiter der Jugendzahnarztpraxis statt .

Am 30.09.2021 ab 8:30 Uhr kommt die Zahnärztin zur jährlichen Untersuchung zu den Kindern.


Natürlich gibt es wie auch in den anderen Monaten gruppeninterne Höhepunkte, wie Geburtstage, Verabschiedung von zukünftigen Kindergartenkindern oder kleine Ausflüge in die nähere Umgebung. Diese entnehmen Sie bitte den Aushängen der jeweiligen Gruppe.



11.08.2021

Viele Krippenkinder sind jetzt 3 Jahre alt geworden und verlassen die Krippe, um ein Kindergartenkind zu werden. Wir wünschen den Kindern einen guten Start in ihrem neuen Kindergarten und eine schnelle und freudvolle Eingewöhnungszeit.

 

Alle neuen kleinen Knirpse begrüßen wir ganz herzlich in der „Leubener Kleinen Welle“.

 

Wir freuen uns, euch kennenzulernen und mit euch eine schöne Zeit verbringen zu dürfen.


04.06.2021

Liebe Eltern und Familienangehörige,  


positive Nachrichten bezüglich der Corona Inzidenzen haben uns erreicht. Ab Montag, den 07.06.2021 werden wir unsere Krippe wieder schrittweise in den sogenannten Regelbetrieb unter Pandemiebedigungen  führen.


Das bedeutet bei einer bleibenden niedrigen Inzidenz öffnen wir ab dem 07.06.2021 mit unserer alten Öffnungszeit von 06.00 Uhr bis 17.00 Uhr.


Der Garten ist wieder für alle Kinder offen, auch am Nachmittag. Die strikte Gruppentrennung ist aufgehoben.

Eltern und Familienangehörige dürfen zum Bringen und Abholen das Haus wieder durch den Haupteingang betreten.


Bitte lesen Sie die Aushänge an unserer Informationstafel im Eingangsbereich, die Sie über weitere wichtige Informationen und Neuigkeiten in Kenntnis setzt.


Bei längerem Aufenthalt in der Krippe für Elterngespräche, Eingewöhnung u.a. über 10 Minuten muss ein negativer Coronatest nachgewiesen werden.


Die Maskenpflicht und Abstandsregeln bleiben weiter bestehen!


Bitte verlassen Sie nach Übergabe Ihres Kindes schnellstmöglich den Innen- und Außenbereich.


Bis die Inzidenzen 14 Tage ununterbrochen unter 35 sind, ist noch nicht alles so wie früher.


In eigener Sache zur Homepage: In den nächsten Wochen wird unsere Vereinshomepage www.kinderkrippe-dresden.de sich in neuer modernere Form präsentieren.

Wir würden uns freuen, wenn Sie dann ab und zu diese anklicken.


Ihr Team „Leubener Kleine Welle“



14.05.2021

Liebe Eltern und Familienangehörige,


nun ist es wirklich Frühling geworden! Wir freuen uns, dass wir jetzt mehr Zeit mit den Kindern im Freien verbringen können.

Der sogenannte „eingeschränkte Regelbetrieb“ mit der strikten Trennung der Gruppen ist weiterhin für uns bindend. Durch die Inzidenzen in Dresden unter 165 konnten wir bis jetzt geöffnet bleiben.


Damit sind die Öffnungszeiten weiter von 07.00-16.30 Uhr.

Wir schätzen ein, dass sich die Kinder recht gut an die jetzige Situation gewöhnt haben. Schwierig ist es allerdings, dass Sie liebe Eltern nicht das Gebäude betreten dürfen.

Im Moment grünt und blüht es wunderschön in unserem schönen, neu angelegten Garten.


Die Bäume haben Blätter und die Büsche zwischen den Spielbereichen sind gut gewachsen. Die Wiesen sind saftig grün, dank der reichlichen Regentage. Das Sonnensegel zum Schutz der Kleinen wurde vom Hausmeister aufgespannt.


Unser Haus ist auch blitzeblank- wir hatten vor Kurzem unsere jährliche Grundreinigung.


Zum Kindertag am Dienstag, dem 1.Juni 2021:

Wir möchten den Kindern einen besonderen Tag bereiten. In den 5 Gruppen werden sich die Erzieher für Ihre Kinder etwas Schönes einfallen lassen. Lassen wir uns überraschen was es sein wird… .


Hoffen wir, dass alle gesund bleiben und bald wieder mehr Normalität in unser aller Leben einziehen wird. .


Sonnige Maitage und schöne Pfingsten wünscht

Ihr Team“ Leubener Kleine Welle“l“


Links zur Corona Pandemie/ Infektionsschutzgesetz

E-Mail
Anruf
Karte
Infos